Trainingslager Side/Türkei - 21.02.2012

» Galerie
Wir wollten mit diesem Trainingslager der doch jüngeren Jahrgänge (1999 – 1997) die Probe aufs Exempel machen.

 

Geht das, mit 18 Spielerinnen diesen Jahrganges und 3 Spielerinnen aus der U16 ein Trainingslager mit intensiver Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde, Cup und Turniere zu gestalten?

 

Nun können wir voller Stolz sagen, ja es geht.

 

Aufgrund der hervorragenden Disziplin, den Fleiss und Zuverlässigkeit der Spielerinnen, gelang es uns ein Trainingslager zu absolvieren, welches uns noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.

 

Dabei ging der Spass nie verloren. Es wurde viel gelacht, es wurde aber auch sehr viel trainiert. In dieser Zeit fanden 11 Trainings a‘ 90 Min., in einem wunderschönen Stadion mit perfekten Rasen statt. In diesen Trainings wurden ca. 80 verschiedenen Übungen absolviert.

 

Der Inhalt dieser Übungen bestand hauptsächlich aus Taktik, Standards, Ballgefühl, Passen, Torschuss und Zweikampf.

Natürlich klappte nicht alles auf Anhieb, aber dadurch wurde es auch nie langweilig und mit dem Erfolg kam auch der Spass.

Sehr schön ist zu sehen, dass die Übungen, welche nicht grad funktioniert haben, zu den unbeliebtesten gehörten, und die welche grad gelangen, zu den beliebtesten gehörten.
 
Auch der Shoppingausflug nach Antalya, bei dem der einen oder anderen das Geld ausging, bleibt uns in guter Erinnerung.

 

Ohne ernsthafte Verletzungen ging die Woche wie im Flug vorüber.

 

Dank einer super Betreuung der Spielerinnen durch unsere Masseurin Evelyné Gasser in den sportfreien Zeiten, hielten alle bis zum letzten Tag durch. Naja, ausser eine, unser ewige Pechvogel Seraina ;-) Ey Bräte, du weisch scho…

 

Jeweils in den Trainingsfreien Zeiten konnten die Spielerinnen sich massieren lassen, oder ihre müden Muskeln im Whirlpool entspannen.

 

Auch die übrigen Gäste aus unseren Hotels werden uns aufs schmerzlichste vermissen, da unsere Mädchen es bestens verstanden, sich auf der Animation Bühne des Hotels in Szene zu setzen. Darunter war auch ein Auftritt mit den Laufleitern, welche mit grossen Applaus des Publikums gewürdigt wurde. Auch bei der Miss Wahl des Hotel, hatte die Konkurrenz keine Chance gegen unsere Seraina, welche die Wahl für sich entscheiden konnte ;-)

 

Zur Erinnerung an dieses gelungene Trainingslager erhielten alle Teilnehmer ein Trainingsshirt.

 

Ich möchte mich auch bei allen Begleitpersonen recht herzlichst bedanken.

 

Daniel, welcher mich als Assistenz Trainer in allen Belangen unterstützte. Cindy mit dem Fotoapparat und Alain mit der Filmkamera für Ihre Paparazzi Tätigkeit. Evelyné für ihre aufopferungsvolle Tätigkeit als Masseurin und Seelsorgerin. Walti, Maria und Siria für Ihre Betreuung der Spielerinnen und vor allem für die Unterhaltung von Leon ;-)

 

Dem Verein FC BLUE STARS ZH möchte ich für Ihr Vertrauen und Ihre finanzielle Unterstützung danken, ohne der dieses Trainingslager nie möglich gewesen wäre.

 

Ossi


zurück