25.03.2012 Steinkluppe, Zürich 10:15 UhrMeisterschaft Rückrunde

FC Unterstrass - 1. Mannschaft Herren  0:2 (0:1)

FC Unterstrass
Bytyci Labinat
Tiralosi Alex
Fusco Erminio
Müller Simon
Paramananthan Senthuran
Georgis Manuel (65. Min. Mendes)
Adler Joey
Muhaxheri Arben
Dekhil Rachid (56. Min. Georgis Luca)
Delidimou Christos
Roccuzzo Andrea
1. Mannschaft Herren
Haberstroh Marc
Esposito Pablo
Mosciaro Alfredo
Baur Christian
Sasivari Selcuk
Santurbano Fabio
De Arriba Daniel
Meierhofer Marcel (55. Min. Keller Marlo)
Perez Alberto (77. Min. Battiston Stefano)
Pavlovic Aleksandar
Gunawardena Sheran (55. Min. Mazzoleni Diego)
Tore:

33. Min. Perez 0:1    49. Min. Santurbano 0:2

Verdienter Sieg zum Rückrundenstart

Endlich ist es wieder Zeit für die schönste Nebensache der Welt. Die Blausterne trafen auf die Mannschaft von der Steinkluppe und schnell wurde klar, dass sich der FC Unterstrass sehr defensiv orientiert. Dadurch wurden die Räume sehr eng und es kamen keine zwingende Torchancen zustande. Trotzdem konnte man in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile, den gepflegteren Spielaufbau und die technisch bessere Klinge für die Blue Stars notieren. Die Angriffsauslösung des Heimteams führte oft über lange Bälle auf den pfeilschnellen Stürmer Roccuzzo auf der rechten Seite. Aufgrund fehlender Strafraumszenen war es nicht verwunderlich, dass der Führungstreffer in der 33. Minute durch einen Weitschuss aus 30 Metern entstand. Alberto Perez zog ab und traf in die rechte obere Ecke. Ob Torhüter Bytyci vom Schuss überrascht oder von der Sonne geblendet wurde und den Schuss passieren liess, bleibt wohl sein Geheimnis.

Die zweite Hälfte begann für die Blue Stars optimal. Nach nur 4 Minuten konnte Mosciaro knapp ausserhalb des Strafraumes einen Freistoss hart auf das Tor bringen. Torhüter Bytyci konnte nur noch nach vorne abwehren, wo Santurbano einschussbereit stand. Nach diesem erneuten Gegentreffer machten die Untersträssler mächtig Druck und Marc Haberstroh im Tor der Blue Stars wurde nun das eine oder andere Mal getestet. Er erfüllte dies in gewohnter Manier und hielt unsere Mannschaft im Spiel. Wäre 20 Minuten vor Schluss der Anschlusstreffer gefallen, hätte es nochmals eng werden können. Aber das Team von Federico D'Aloia überstand diese Druckperiode und ging als verdienter Sieger vom Platz.

Nach fast zweijähriger Verletzungspause wurde Diego Mazzoleni in der 55. Minute eingewechselt und spielte eine starke Partie. Wir gratulieren zum gelungenen Comeback und freuen uns, dich wieder bei uns zu haben.

Bemerkungen:
FC Blue Stars ohne: Roci, Roman (beide Ferien), Cancello, Lopez und Djimsiti (alle Verletzt), El Akab (Militär), Nyafli (noch nicht Spielberechtigt.
nicht eingesetzt: Kluge (TH), Pangellieri, Heuss

zurück