04.03.2012 Sportanlage Heerenschürli 10:00 UhrVorbereitungsspiel

FCZ Frauen - Juniorinnen C/9-U14  1:3 (0:0)

FCZ Frauen
Juniorinnen C/9-U14
Simone(Goal)
Meret
Natasa(C)
Nathalie
Selina
Andrea
Luna
Fiona
Ana
Indujah
Sude
Ramona
Jessica
Tore:

40.0:1 (Luna)    57.1:1    65.2:1 (Meret)    67.3:1 P. (Simone)

FCZ Frauen U14 – FC Blue Stars ZH U14 Testspiel

Nach nur 2 Trainingseinheiten auf dem Kunstrasen des Hardhofs im neuem Jahr, fand das Vorbereitungsspiel der FCZ Frauen U14 - FC Blue Stars ZH U14 (Jahrgänge 2000, 1999, 1998) auf der sehr gut ausgestatteten Sportanlage Heerenschürli statt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, was Positionsspiel und Cleverness betrifft , fand der FC Blue Stars immer besser ins Spiel.

Bis zur Halbzeitpause wogte das Spiel hin und her. Durch unsere sehr offensiven Spielweise liefen wir auch immer wieder in gefährliche Konter des FCZ rein, konnten aber das Ergebnis bis zur Pause bei einem 0:0 behalten.

In der Pause besprachen wir die individuellen Fehler, und änderten unsere Taktik, den Ball ins Tor tragen zu wollen, auf einen raschen Abschluss.

Diese Taktik ging dann auch auf. Nach einem Abschluss aus der zweiten Reihe in der 40' Min. konnte der Goalie des FCZ den Ball nur noch nach rechts abwehren, welchen Luna durch rasches nachsetzen scharf und platziert ins linke Eck verwerten konnte.

Etwa in der 57' Min. konnte sich bei einem Angriff des FCZ niemand entscheiden die Ball führende Spielerin anzugreifen, welche sich dann nicht zweimal bitten lies und ebenfalls aus der zweiten Reihe mit einem schönen scharfen Schuss zum 1:1 abschloss.

Nun drehte der FC Blue Stars nochmals auf und griff unaufhörlich an. Unsere Spielerinnen konnten oftmals nur durch Fouls und halten gestoppt werden, allerdings wussten unsere Spielerinnen nicht, dass auch solche Situationen ausgenutzt werden können (z.B. in einen Freistoss etc.).

In der 65‘ Min. konnte sich Meret in Strafraum Grenze durchsetzen und zirkelte den Ball herrlich mit dem rechten Aussenspann scharf in die rechte Torecke zum 1:2 zu Gunsten des FC Blue Stars ZH.

Anscheinend hatten unsere Spielerinnen noch nicht genug und griffen weiter unaufhörlich an. Sie wollten einfach noch mehr und aus solcher Situation entstand dann auch das 1:3

Luna dribbelte in den Strafraum, lies durch einen Hacken ihre unmittelbare Gegenspielerin aus, welche sich nur noch durch eine Notbremse zu helfen wusste.

Simone verwandelte diesen Penalty sicher zum 1:3 Endstand.

Vielen Dank dem FCZ das wir dieses Vorbereitungsspiel mit ihnen abhalten konnten und dem FC Blue Stars ZH gratulieren wir zu dieser sehr guten Leistung.

Bilder: Cindy „das Auge“ Finke

zurück



































zurück