12.05.2012 Hardhof, Zürich 16:30 UhrFrühjahrsrunde

Juniorinnen B/9-U16 - FC Pfäffikon  2:1 (1:1)

Juniorinnen B/9-U16
FC Pfäffikon


Schwieriges Spiel gegen hartnäckigen Gegner

Der FC Pfäffikon machte es den Stadtzürcherinnen in etwa gleich schwer wie in der Herbstrunde. Sehr zweikampfstark, aufsässig und immer bereit starteten die Gäste ins Spiel. Auch wenn die Blausterne mehr Ballbesitz hatten, die besseren technischen Fertigkeiten besitzen, so war es der Gast, welcher nach mehreren Unaufmerksamkeiten des Heimteams zur Führung kam. Auch wenn diese etwas glücklich herausgespielt war, so war es vor allem die Bereitschaft das Glück zu erzwingen, welches hier unterstützte. Blue Stars konnte man vom Einsatz her aber auch keinen Vorwurf machen. Angetreten mit 11 Spielerinnen, eine davon leicht angeschlagen und eine Spielerin nach über 6 Wochen erstmals wieder auf dem Platz zeigte das Heimteam, dass man gewillt war auch heute zu punkten. Der Gegentreffer wollte umgehend ausgeglichen werden, aber leider versuchte man es zu oft mit "würgen" anstelle von schnellem Direktpassspiel. Dennoch kam man zu Chancen und per Eckball konnte der verdiente Ausgleich erzielt werden.

Im zweiten Durchgang spielte eigentlich nur noch das Heimteam und erspielte sich einige Chancen, welche jedoch in der Abwehr hängen blieben oder aber sonst nicht genutzt werden konnten. Zum Schluss brauchte es eine Willensleistung unserer Stürmerin, welche 3 Minuten vor Schluss den Siegtreffer erzielte. Der Sieg ging in Ordnung. Besten Dank unseren Gästen aus Pfäffikon. Viel Glück im Cup 1/2-Final. Ebenfalls danke ich Marco für die Leitung des Spiels und allen Fans, welche auch bei diesem Wetter tapfer ausgehalten haben.

Patrick Reymond

zurück






















Was für eine Grazie....Drückt hier etwas Sere...? :-)

zurück