Herren 1: Nachtragsspiel gegen den FC Wollishofen erneut verschoben

Das Auswärtsspiel vom Dienstag, 24. Mai 2016 muss bereits zum zweiten Mal verschoben werden. Das Spielfeld auf der Sonnau ist aufgrund der Regenfälle nicht bespielbar.

Ein grosses Dankeschön an alle Helfer!!!

Liebe Kollegen/innen

Bereits ist der Blue Stars/FIFA Youth Cup wieder Geschichte. Auf das erreichte Ergebnis dürfen wir alle stolz sein: 2016 war ein grossartiges Turnier.

Dass ich einem Team, das mit solcher Leidenschaft und Herzblut arbeitet, vorstehen darf erfüllt mich mit grosser Genugtuung. Der Besucher erlebt ein Fussball- und Familienfest ohne Einschränkungen. Dies aufgrund dem engagierten Einsatz aller freiwilligen Helfer. Fazit: Perfekte Organisation.

Allen Beteiligten gebührt ein grosser Dank seitens der FIFA und des FC Blue Stars.

Ich hoffe sehr, dass im nächsten Jahr alle wieder mit dabei sind und freue mich schon heute auf das Turnier 2017.

Mit sportlichem Gruss

Euer OK Präsident
Jürg Hofmann

Der Sieger des 78. Blue Stars/FIFA Youth Cup heisst GC

Der Grasshopper Club Zürich gewann den Blue Stars/FIFA Youth Cup zum siebten Mal!

Die Hoppers bezwangen im Final West Ham United 2:0 (0:0). Der erste Turniersieg für GC seit dem Jahr 2006 geht absolut in Ordnung. Zum einen blieben die Zürcher in ihren total fünf Spielen ungeschlagen, zum anderen stellten sie mit Sherko Gubari den Gewinner des „goldenen Balls“ – also den besten Spieler des gesamten Turniers. Gubari war es auch, der das Skore für die Hoppers eröffnete: Nach 35 Minuten schlenzte der 19-Jährige den Ball wunderschön ins weite Eck. GC kontrollierte das Geschehen weitgehend, und die Blauweissen fanden 13 Minuten vor dem Ende die Entscheidung. Nikola Mijatovic schob den Ball an West-Ham-Goalie Brown vorbei in die Maschen.

Die GC-Turnierbilanz fiel beinahe makellos aus: Bis auf eine Partie in der Vorrunde vermochte das Team von Boris Smiljanic alle seine Spiele zu gewinnen. Daraus resultierte der souveräne Gruppensieg sowie der spätere Erfolg im Final über West Ham United.

6‘800 Fans verfolgten das Finalspiel, was ein ausverkauftes Stadion bedeutete. Insgesamt waren über die beiden Turniertage 14‘100 Zuschauer auf der Buchlern anwesend.

Einen starken 78. Blue Stars/FIFA Youth Cup spielte der RSC Anderlecht, welcher im kleinen Final St. Pauli keine Chance liess und sich dank eines 3:0-Erfolges den dritten Platz sicherte. Für Vorjahressieger Luzern schaute diesmal nur der sechste Schlussrang heraus. Die anderen beiden Schweizer Vertreter Zürich und Blue Stars beendeten das Turnier auf dem 8. respektive 9. Platz. Etwas enttäuschend verlief der Blue Stars/FIFA Youth Cup für die chinesischen Gäste aus Guangzhou, welchen nur ein einziges Tor gelingen wollte. Sie landeten auf dem 10. und damit letzten Rang.

Schiedsrichter/innen gesucht !!!

Der FC Blue Stars Zürich sucht Schiedsrichter/innen für die neue Saison 2016/2017. Sportliche und sportinteressierte Leute, welche auf dem Spielfeld den Fussball leben wollen.

Die Vorteile eines Schiedsrichters:
- Der Verein bezahlt die Ausbildung
- Du kannst deine Persönlichkeit weiterbilden und sammelst Führungserfahrungen
- Du lernst viele Leute kennen und erweiterst Dein Netzwerk
- Du erhälst einen finanziellen Zustupf
- Du besuchst Weiterbildungskurse in Regelkunde, Führungswesen und Persönlichkeitsentwicklung
- Du ebnest Dir Deinen eigenen Weg, wie weit Du es schaffen möchtest
- Du wirst bei Fragen und Problemen immer vom Schiedsrichter-Verantwortlichen unterstützt
- Du erhälst die erste Ausrüstung komplett vom Verein

Interessent/innen melden sich bitte unter: info@bluestars.ch